Wunddokumentation

Die Wunddokumentation ist Basis des professionellen Wundmanagements. Sie ermöglicht eine Qualitätssicherung der Behandlung als auch Rechtssicherheit und macht die Wundtherapie für alle an der Versorgung Beteiligten transparent.

Wunddokumentation

Basis eines ganzheitlichen, professionellen Wundbehandlung ist die gesetzlich vorgeschriebene Wunddokumentation. Diese gilt zudem der rechtlichen Absicherung. Im Streitfall kann die Fachkraft beweisen, dass die Sorgfaltspflicht erfüllt und Patient*innen korrekt behandelt wurden. Hier greift die Beweislastumkehr, d.h. der/die Beklagte muss das Handeln nachweisen, was ohne schriftliche Dokumentation unmöglich ist.

Wunddokumentationsbogen

Coloplast bietet eine standardisierte Wunddokumentation an. Diese erfüllt die Vorgaben des Expertenstandards "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden" des Deutschen Netzwerkes für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP). Insbesondere werden die Sichtweise der Betroffenen und deren Lebensqualität einbezogen. Die Dokumentation ist zeitsparend durch Ankreuzen auszufüllen und beinhaltet:

  • Wundassessment
  • Wundverlauf
  • Wundtherapie
  • Kurzanleitung

Der Coloplast Wunddokumentationsbogen ist in Zusammenarbeit mit  der Akademie für Wundversorgung entwickelt und evaluiert worden.

Der Wunddokumentationsbogen

Wunddokumentationsbogen Expertenstandard

Wunddokumentationsbogen Expertenstandard (elektronisch)

Wunddokumentationsbogen Expertenstandard Wund-Dreieck

Wunddokumentationsbogen Wund-Dreieck WEB-Formular